Prognosen_für_den_Online-Kauf_von_Lebensmitteln_günsitg News

Prognosen Online-Kauf von Lebensmitteln gut


Bewertung Gastrowo

Interessant
Hilfreich
Inhalt
Bemerkungen

Im vorangegangen Jahr wurden in Deutschland für rund 1,1 Milliarden Euro Lebensmittel verkauft. Unter Berücksichtigung der Prognose kommt man somit auf eine Steigerung von ca. 6 Milliarden Euro in den nächsten zehn Jahren

Gesamtnote 4.1 Gut
Besucher Bewertungen
2 Bewertungen
4.7

Prognosen Online-Kauf von Lebensmitteln gut – Wie das Marktforschungsinstitut GfK ermittelt hat, wird in den nächsten zehn Jahren der Online-Handel mit Lebensmitteln deutlich steigen. Im Doppelsegment „Lebensmittel & Drogerieartikel“ darf man von einer Steigerung von acht auf 16 Prozent, also von einer Verdoppelung ausgehen, wie es in der Studie „E-Commerce – Wachstum ohne Grenzen?“ heißt, die der „Welt“ vorliegt.

Betrachtet man den E-Commerce-Bereich „Lebensmittel“ separat, zeichnet sich der Studie zufolge eine Vervielfachung der Umsätze ab. Im vorangegangen Jahr wurden in Deutschland für rund 1,1 Milliarden Euro Lebensmittel verkauft. Unter Berücksichtigung der Prognose kommt man somit auf eine Steigerung von ca. 6 Milliarden Euro in den nächsten zehn Jahren, wie der Studienautor Gerold Doplbauer von der GfK erwähnt.

Da allerdings die Dichte der Filialnetze bundesweit mit 40.000 Supermärkten, SB-Warenhäusern und Discountern sehr hoch ist, gilt Deutschland derzeit noch als schwieriger Online-Markt. Ähnlich sieht es auch Markus Mosa, Chef von EDEKA. Abgesehen von Randbereichen wie Tierfutter und Weinen, werden dem Online-Lebensmittelhandel vorerst nur geringere Chancen eingeräumt. Mosa begründet das zudem mit der Feststellung, dass enorme lebensmittelrechtliche Herausforderungen eine Vollversorgung erschweren.

Doplbauer hingegen sieht weitere Hindernisse im Online-Handel mit Lebensmitteln. Hohe Versandkosten, Mindest-Bestellwerte und ein allzu großer Spielraum in den Lieferzeiten gelten noch als Barriere. Allerdings geht Dopbauer davon aus, dass es sich dabei nur um „Anlaufschwierigkeiten“ handelt und die Zugangsschwellen in den nächsten Jahren sinken werden. In der Logistik ist zudem mit Investitionsschüben zu rechnen, die eine Online-Bestellung von Lebensmitteln attraktiver machen.

Thema: Prognosen für den Online-Kauf von Lebensmitteln sehr günstig


1 Kommentar für Prognosen Online-Kauf von Lebensmitteln gut

  1. Fabian

    Ich denke auch, dass zukünftig die Deutschen auch Lebensmittel im Internet kaufen werden. Schon jetzt kaufen viele Getränke, Wein und Spirituosen im Internet. Die Leute arbeiten mehr und kriegen es nicht mehr im Supermarkt rechtzeitig einzukaufen. Am Abend ist die Ware auch nicht mehr die Beste. Von daher online Lebensmittel einkaufen und den Stress im Supermärkte und an Kassen zu vermeiden ist schon Mal ein gutes Argument für den Online-Kauf von Lebensmitteln.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.