Sky_bekämpft_Betrug_in_Gastronomie News

Sky bekämpft Betrug in Gastronomie


GASTROWO Bewertung

Interessant
Hilfreich
Empfehlung
Bemerkungen

Sky bekämpft Betrug in Gastronomie - In manchen Gaststätten, Bars, Restaurants und Hotels vermutet der Bezahlsender Sky unrechtmäßige Nutzung der Programme.

Gesamtnote 4.7 Sehr gut
Besucher Bewertungen
2 Bewertungen
4.7

Sky bekämpft Betrug in Gastronomie – Der Pay-TV-Sender Sky will künftig noch stärker gegen die illegale Ausstrahlung seiner programmlichen Inhalte in der Gastronomie vorgehen.

In manchen Gaststätten, Bars, Restaurants und Hotels vermutet der Bezahlsender Sky eine unrechtmäßige Nutzung seiner Programme. Dadurch entsteht dem Unternehmen ein nicht unbeträchtlicher Schaden in Millionenhöhe. Um der illegalen Nutzung anbei zu kommen, hat der Sender nun ein eigenen Fachbereich gegründet. Unter der Leitung von Alexandra Deinath, verfolgt die Abteilung Fraud Management den Missbrauch und die Nutzung von privaten Smartcards in Gewerbeeinheiten wie auch die Weitergabe der Karte an Dritte zur illegalen Verwendung.

Zwar führt Sky bereits in jedem Jahr mehr als 140.000 Kontrollen in Deutschland und Österreich durch, um eine unerlaubte Ausstrahlung aufzuspüren. Doch zeigt sich offenbar, dass nach wie vor weitere Verdachtsmomente von Seiten Senders bestehen. Wird ein Fall von Missbrauch offenbar, erhebt der Sender umgehend zivilrechtliche Anklage.

Auch die organisierte Kriminalität rückt mit dem Fachbereich Fraud Management in den künftigen Focus. Der illegale Vertrieb soll demnach noch intensiver bekämpft werden.

Thema: Sky bekämpft Betrug in Gastronomie


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.