Trend_beim_Fleischverzehr News

Trend beim Fleischverzehr


GASTROWO Bewertung

Interessant
Hilfreich
Empfehlung
Bemerkungen

Trend beim Fleischverzehr: Immer mehr Deutsche leben vegetarisch o. vegan. Der Trend beim Fleischverzehr zeigt, dass mehr als ein Drittel Gewissenskonflikte beim Verzehr von Fleisch haben.

Gesamtnote 4.7 Sehr gut
Besucher Bewertungen
1 Bewertungen
4.6

Trend beim Fleischverzehr – Eine repräsentative Umfrage des Direktversicherers Hannoversche hat ergeben, dass sich die Deutschen zunehmend vegetarisch bzw. vegan ernähren. Demnach essen bereits 3 Prozent der deutschen Konsumenten vegetarisch und 1 Prozent nach veganen Vorgaben. Das hört sich zunächst nicht viel an, doch gibt es immer mehr Deutsche, die in einem Gewissenskonflikt stecken, wenn es um den Fleischverzehr geht. Der Umfrage zufolge haben mehr als ein Drittel ein schlechtes Gewissen beim Verzehr von Fleisch.

So wie auch die Zahl der sog. Flexitarier (gelegentliche Fleischesser) anstieg, verhielt es sich auch mit den Pescetariern – also Menschen, die statt auf Fleisch lieber auf Fisch zurückgreifen. Bemerkenswert ist auch die Verteilung unter den Geschlechtern. So gibt es mit 8 Prozent unter den Frauen deutlich mehr Vegetarier als unter den Männern, von denen lediglich 3 Prozent auf Fleisch verzichten.

Beleuchtet man die Umfrage zum Trend beim Fleischverzehr nach dem Alter der befragten Personen, zeichnet sich ab, dass es gerade jüngere Leute sind, die auf fleischlose Kost setzen. Bei den 18- bis 39-Jährigen sind es mittlerweile 10 Prozent, bei der Gruppe 60 plus gerade einmal 1 Prozent, die ausschließlich pflanzliche Lebensmittel konsumieren. Wenn man insgesamt also den Trend beim Fleischverzehr betrachtet, zeigt sich eine langsame Abkehr von fleischlichen Lebensmitteln und eine Hinwendung zu einer vegetarischen oder veganen Lebensweise.

Dass diesem Trend beim Fleischverzehr auch die Gastronomie mit ihren Angeboten gerecht werden muss, steht dabei außer Frage. Doch gibt es in der Branche Zweifel. Wie eine Studie unter den Mitgliedern der Food & Beverage Management Association e.V. ergab, sehen nur 47 Prozent der Befragten Potenzial in einem vegetarisch dominierten Speiseangebot. Dem gegenüber stehen über 50 Prozent, die vegetarische oder vegane Angebote als Nischenthema oder Modeerscheinung betrachten.

Der Trend beim Fleischverzehr im steigenden Verzicht auf tierische Gerichte gilt jedoch als eindeutig. Die Restaurantbetreiber sollten, wenn sie den Zeitgeist aufgreifen wollen, demnach umdenken und ihre Speisekarten Stück für Stück durch eine Angebotssteigerung vegetarischer Gerichte anpassen.

Thema: Trend beim Fleischverzehr


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.