Veganes_Restaurant_im_Schanzenviertel News

Veganes Restaurant im Schanzenviertel


GASTROWO Bewertung

Interessant
Hilfreich
Empfehlung
Bemerkungen

Alohachèrie ist ein Kollektiv aus Spitzenköchen, Ernährungsberatern und Food Designern. Veganes Restaurant im Schanzenviertel überzeugt mit erlesenen Zutaten und großer kulinarischer Kenntnis.

Gesamtnote 4.8 Sehr gut
Besucher Bewertungen
1 Bewertungen
4.4

Veganes Restaurant im Schanzenviertel – Alohachérie, Hamburgs erster rein veganer Caterer eröffnet Anfang November in der Weidenallee 2a, zwischen Sternschanze und Eimsbüttel, sein erstes veganes Restaurant, das erste Restaurant in der Schanze, welches durchgehend warme, vegane Küche anbietet. Alohachéries Gourmetköche setzen auf regionale Rohstoffe und passen die Speisekarte stets saisonal an. Neben Mittagstisch, Kaffee & Kuchen und Abendkarte wird es am Wochenende hier auch Frühstück geben – alles 100% vegan. Geöffnet ist das Restaurant von Dienstag bis Sonntag von 10 bis 22 Uhr.

Zur Eröffnungsfeier am Samstag den 7. November ist das ganze Viertel eingeladen und es gibt Livemusik Fingerfood, einige Drinks frei Haus sowie ein paar Überraschungen. Das „Soft Opening“ geschieht bereits am Dienstag den 3. November.

Alohachèrie ist ein Kollektiv aus Spitzenköchen, Ernährungsberatern und Food Designern, das sich 2013 gefunden und auf veganes Essen spezialisiert hat. Hier gibt es höchste Qualität aus Überzeugung. Aus Liebe zu kochen bedeutet für das Team, die Gäste auf ein kleines kulinarisches Abenteuer mitzunehmen und zu begeistern. Alohachèrie ist spezialisiert auf außergewöhnliches, nachhaltiges und handgemachtes Slowfood und setzt dabei auf Speisen frei von Konservierungsstoffen, künstlichen Aromen, chemischen Düngemitteln, genveränderten Substanzen sowie weiteren Additiven.

Thema: Veganes Restaurant im Schanzenviertel


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.