Apfel_Rotkraut Speisen

Apfel Rotkraut


Rezept für Apfel Rotkraut

Apfel Rotkraut
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
In Einkaufsliste speichern
Erfolgreich in der Einkaufsliste gespeichert
Apfel Rotkraut - Die klassische Beilage zum Enten- oder Gänsebraten oder auch zu Rinderrouladen. Dank des Apfels mit einer fruchtigen Note.
Portionen Vorbereitung
6 Portionen 30 Minuten
Kochzeit
60 Minuten
Portionen Vorbereitung
6 Portionen 30 Minuten
Kochzeit
60 Minuten
Apfel Rotkraut
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
In Einkaufsliste speichern
Erfolgreich in der Einkaufsliste gespeichert
Apfel Rotkraut - Die klassische Beilage zum Enten- oder Gänsebraten oder auch zu Rinderrouladen. Dank des Apfels mit einer fruchtigen Note.
Portionen Vorbereitung
6 Portionen 30 Minuten
Kochzeit
60 Minuten
Portionen Vorbereitung
6 Portionen 30 Minuten
Kochzeit
60 Minuten

Zutaten
Portionen und Einheiten umrechnen
Portionen: Portionen
Einheiten:

Zubereitung
  1. Rotkohl halbieren und vom Strunk befreien. Dann in feine Streifen schneiden. Die Kohlstreifen mit Zucker, Salz und Essig vermischen und am besten mit der Hand etwas zerdrücken. Dann eine halbe Stunde ziehen lassen.
  2. Zwiebel fein hacken und in einem großen Topf in dem Butterschmalz glasig dünsten. Dann mit Brühe ablöschen. Äpfel in kleine Würfel schneiden.
  3. Rotkraut mit den Apfelstücken in den Topf geben und auf der Brühe verteilen.
  4. Gewürze in ein Gewürzsäckchen geben und verschließen, dann in zum Rotkraut geben. Topf verschließen und eine halbe Stunde unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen.
  5. Nach 20 Minuten Gewürze entfernen. Für eine bessere Bindung etwas Mehl in Wasser verquirlen und zum Kraut geben. Dann gut verrühren.
  6. Das Rotkraut mit Essig und etwas Rotwein sowie Pfeffer abschmecken.
Rezept Hinweise

Man kann das Apfel Rotkraut auch mit Gänseschmalz oder Schweinschmalz verfeinern.

Das Apfel Rotkraut behält durch die Zugabe des Essigs seine schöne rote Farbe.

Dieses Rezept teilen

Nährwertangaben für Apfel Rotkraut

Es gibt noch keine Lebensmitteletikette für dieses Rezept

Teilen

 


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.