Chou_Chou_Toufe Speisen

Chou Chou Toufe


Rezept für Chou Chou Toufe

Chou Chou Toufe
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
In Einkaufsliste speichern
Erfolgreich in der Einkaufsliste gespeichert
Chou Chou Toufe - Ein mauretanisches Rezept mit der Kürbisfrucht Chayote. Reich an Aminosäuren und Vitamin C mit einem kohlrabiähnlichen Geschmack.
Portionen
6 Portionen
Kochzeit
45 Minuten
Portionen
6 Portionen
Kochzeit
45 Minuten
Chou Chou Toufe
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
In Einkaufsliste speichern
Erfolgreich in der Einkaufsliste gespeichert
Chou Chou Toufe - Ein mauretanisches Rezept mit der Kürbisfrucht Chayote. Reich an Aminosäuren und Vitamin C mit einem kohlrabiähnlichen Geschmack.
Portionen
6 Portionen
Kochzeit
45 Minuten
Portionen
6 Portionen
Kochzeit
45 Minuten

Zutaten
Portionen und Einheiten umrechnen
Portionen: Portionen
Einheiten:

Zubereitung
  1. Chayote halbieren und in lauwarmen Wasser für 5 Min. einweichen. Dann schälen und in grobe Würfel schneiden.
  2. Kartoffeln schälen und gleichfalls in grobe Würfel schneiden. Von den Lauchzwiebeln den grünen Teil abtrennen, in kleine Ringe schneiden und beiseite stellen. Wurzel waschen und klein schneiden.
  3. Öl in einem Topf erhitzen. Darin die Chilischote anbraten. Ingwer-Knoblauch-Paste in den Topf geben und kurz anbraten. Dann mit etwas Wasser ablöschen und mit einem weiteren Schuss Wasser zum Kochen bringen.
  4. Thymian, Chayote bzw. Chou Chou und die Kartoffeln in den Topf geben und gut umrühren. 4 TL Salz und die gehackte Petersilie zugeben und verrühren.
  5. Sind die Kartoffeln und die Chou Chou halbgar, Lauchgrün dazugeben. Dabei sollte der Boden des Topfes noch mit Wasser bedeckt sein. Dann das restliche Lauch von der Wurzel hinzufügen.
  6. Sind die Kartoffeln und die Chou Chou gar, in einer Schüssel oder tiefen Tellern heiß servieren.
Rezept Hinweise

Zu Chou Chou Toufe passt am besten Reis oder ein Fladenbrot.

Dieses Rezept teilen

Nährwertangaben für Chou Chou Toufe

Es gibt noch keine Lebensmitteletikette für dieses Rezept

Teilen

 


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.