Kaspressknödel_Original Speisen

Kaspressknödel Original


Rezept für Kaspressknödel Original

Kaspressknödel Original
Stimmen: 3
Bewertung: 3
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
In Einkaufsliste speichern
Erfolgreich in der Einkaufsliste gespeichert
Kaspressknödel Original - Das österreichische Originalrezept mit würzigem Käse, der diese Knödel-Variation kulinarisch aufwertet. Ein Blitzgericht mit hohem Sättigungsfaktor.
Portionen
4 Portionen
Kochzeit
20 Minuten
Portionen
4 Portionen
Kochzeit
20 Minuten
Kaspressknödel Original
Stimmen: 3
Bewertung: 3
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
In Einkaufsliste speichern
Erfolgreich in der Einkaufsliste gespeichert
Kaspressknödel Original - Das österreichische Originalrezept mit würzigem Käse, der diese Knödel-Variation kulinarisch aufwertet. Ein Blitzgericht mit hohem Sättigungsfaktor.
Portionen
4 Portionen
Kochzeit
20 Minuten
Portionen
4 Portionen
Kochzeit
20 Minuten

Zutaten
Portionen und Einheiten umrechnen
Portionen: Portionen
Einheiten:

Zubereitung
  1. Milch etwas erwärmen und das Knödelbrot für die Kaspressknödel darin einweichen. Mit Mehl, etwas Salz vermengen und ggf. Milch angießen. Mit Petersilie erneut vermengen.
  2. Zwiebel in etwas Öl glasig bis goldbraun braten und unter die Knödelmasse mengen. Käse in Würfel schneiden und mit den geriebenen Kartoffeln ebenfalls unter die Masse heben.
  3. Fett in einer Fritteuse heiß werden lassen. Alternativ kann man auch Öl in einer großen Pfanne entsprechend stark erhitzen. Aus dem Teig Knödel formen und diese flach drücken.
  4. Im heißen Fett goldbraun backen. Die Kaspressknödel sollten im Fett am besten schwimmen. Mit einer Kelle herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
Rezept Hinweise

Die österreichischen Kaspressknödel werden gerne in einer Rinderbrühe, einer Hühnersuppe oder einer Gemüsebrühe serviert.

Allerdings kann man die Kaspressknödel auch separat genießen - fasst schon im Sinne eines Fingerfoods.

Dieses Rezept teilen

Nährwertangaben für Kaspressknödel Original

Es gibt noch keine Lebensmitteletikette für dieses Rezept

Teilen

 


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.