Lachscarpaccio Speisen

Lachscarpaccio


Rezept für Lachscarpaccio

Lachscarpaccio
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
In Einkaufsliste speichern
Erfolgreich in der Einkaufsliste gespeichert
Lachscarpaccio - Lachs in Sushiqualität macht diese edle und delikate Vorspeise zum echten Highlight. Minimalistisches Lachscarpaccio mit Kapern und Wildlkräutern.
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 30 Minuten
Wartezeit
40 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 30 Minuten
Wartezeit
40 Minuten
Lachscarpaccio
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
In Einkaufsliste speichern
Erfolgreich in der Einkaufsliste gespeichert
Lachscarpaccio - Lachs in Sushiqualität macht diese edle und delikate Vorspeise zum echten Highlight. Minimalistisches Lachscarpaccio mit Kapern und Wildlkräutern.
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 30 Minuten
Wartezeit
40 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 30 Minuten
Wartezeit
40 Minuten

Zutaten
Portionen und Einheiten umrechnen
Portionen: Portionen
Einheiten:

Zubereitung
  1. Das Lachsfilet waschen, trocken tupfen, von der Haut befreien und ggf. Gräten vollständig entfernen.
  2. Den Lachs zu einer Rolle formen und Frischhaltefolie wickeln. Dann im Eisfach gefrieren lassen. Kapern mit Olivenöl geben und 40 Min. marinieren.
  3. Das gefrorene Filet mit einem sehr scharfen Messer in hauchdünne Scheiben schneiden. Folienstücke entfernen.
  4. Die Lachsscheiben auf einem Teller elegant anrichten. Mit der Kapern-Olivenöl-Marinade großzügig beträufeln. Wildkräutersalat seitlich platzieren. Mit Zitrone anrichten und mit Pfeffer und Salz würzen.
Rezept Hinweise

Eine alternative Variante besteht aus einer Marinade mit frischem Basilikum, der vorher geschnitten wird. Auch Dill ist denkbar.

Dazu passt bestens Weißbrot und ein leichter Weißwein.

Dieses Rezept teilen

Nährwertangaben für Lachscarpaccio

Es gibt noch keine Lebensmitteletikette für dieses Rezept

Teilen

 


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.