Mexikanische_Spiegeleier Speisen

Mexikanische Spiegeleier


Rezept für Mexikanische Spiegeleier

Mexikanische Spiegeleier
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
In Einkaufsliste speichern
Erfolgreich in der Einkaufsliste gespeichert
Mexikanische Spiegeleier - Eigenen sich von morgens bis abends als sättigende und gesunde Mahlzeit.
Portionen Vorbereitung
4 Personen 10 Minuten
Kochzeit
40 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Personen 10 Minuten
Kochzeit
40 Minuten
Mexikanische Spiegeleier
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
In Einkaufsliste speichern
Erfolgreich in der Einkaufsliste gespeichert
Mexikanische Spiegeleier - Eigenen sich von morgens bis abends als sättigende und gesunde Mahlzeit.
Portionen Vorbereitung
4 Personen 10 Minuten
Kochzeit
40 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Personen 10 Minuten
Kochzeit
40 Minuten

Zutaten
Portionen und Einheiten umrechnen
Portionen: Personen
Einheiten:

Zubereitung
  1. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Beide Paprika entkernen und in Streifen schneiden. Ins heiße Öl für 2 Min. geben und dabei umrühren.
  2. Chili entkernen und in Ringe schneiden. Dann zur Paprika geben. Gemahlenen Koriander, und Kreuzkümmel dazugeben, verrühren und 1 Min. mitdünsten. Rotwein angießen, aufkochen lassen, dann Hitze reduzieren und alles für 3 Min. köcheln lassen.
  3. Tomaten mit Saft und dem Zucker dazugeben. Die Sauce 15 bis 20 Min. leise köcheln lassen, bis sie dicklich wird. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Mit einem Kochlöffel vier Mulden in die Paprika-Tomaten-Sauce drücken. In jede Mulde ein Ei schlagen, dann die Pfanne abdecken und 10 Min. kochen, bis die Eier fertig sind.
  5. Mir Koriander garnieren und heiß servieren.
Rezept Hinweise

Die Mexikansichen Spiegeleier als Dip begriffen, wird sie mit Weißbrot gegessen.

Bevor man die Eier zugibt, kann man die Sauce auch in ein feuerfestes Tongefäß geben und dann im Ofen backen.

Dieses Rezept teilen

Nährwertangaben für Mexikanische Spiegeleier

Es gibt noch keine Lebensmitteletikette für dieses Rezept

Teilen

 


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.