Original_Wiener_Schnitzel Speisen

Original Wiener Schnitzel


Rezept für Original Wiener Schnitzel

Original Wiener Schnitzel
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
In Einkaufsliste speichern
Erfolgreich in der Einkaufsliste gespeichert
Das Original Wiener Schnitzel besteht standesgemäß aus Kalbfleisch und selbst zubereiteter Panade. Richtig gebacken wirft das Original Wiener Schnitzel Blasen, ist außen knusprig und innen wunderbar zart.
Portionen
4 Portionen
Kochzeit
40 Minuten
Portionen
4 Portionen
Kochzeit
40 Minuten
Original Wiener Schnitzel
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
In Einkaufsliste speichern
Erfolgreich in der Einkaufsliste gespeichert
Das Original Wiener Schnitzel besteht standesgemäß aus Kalbfleisch und selbst zubereiteter Panade. Richtig gebacken wirft das Original Wiener Schnitzel Blasen, ist außen knusprig und innen wunderbar zart.
Portionen
4 Portionen
Kochzeit
40 Minuten
Portionen
4 Portionen
Kochzeit
40 Minuten

Zutaten
Portionen und Einheiten umrechnen
Portionen: Portionen
Einheiten:

Zubereitung
Semmelbrösel
  1. Harte Semmeln auf einem Reibeisen fein reiben. Dann durch ein Sieb geben (<1mm Korngröße), da die Brösel für die Panade sehr fein sein sollten.
Wiener Schnitzel
  1. Vom Metzger das Kalbfleisch aus der Nuss in 4 Scheiben (quer zur Faser) schneiden lassen.
  2. Kalbschnitzel waschen, mit etwa Zitronensaft beträufeln, abtropfen lassen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Kalbschnitzel an den Rändern an ein paar wenigen Stellen einkerben, damit sie beim Braten flach bleiben.
  3. Küchenfolie in einem großen Stück auf einem festen Tisch ausbreiten und mit etwas Öl hauchdünn austreichen. Eines der Kalbschnitzel auf die eine Hälfte der Klarsichtfolie legen, die andere Hälfte darüber klappen. Kalbschnitzel mit einem Plattiereisen (KEIN Fleischklopfer) vorsichtig in 4 bis 5 mm dicke Schnitzel klopfen.
  4. In einer Pfanne Butterschmalz auf ca. 180°C erhitzen. So viel Fett verwenden, dass die Schnitzel darin "schwimmen" können.
  5. Die Kalbschnitzel beidseitig salzen und nur wenig pfeffern. In einem Teller Eier mit etwas Öl und wenig Wasser stark verquirlen. In einen weiteren Teller die Semmelbrösel , in den dritten Teller Mehl mit einer Prise Salz geben.
  6. Dann die Kalbschnitzel zuerst in dem Mehl wenden, abklopfen und ins Ei tauchen, bis die Schnitzel vollständig damit überzogen sind. Ei abtropfen lassen.
  7. Schnitzel in den Semmelbröseln wenden, jedoch nur leicht andrücken.
  8. Die Kalbschnitzel in das nun heiße Butterschmalz legen und von jeder Seite unter Schwenken der Pfanne goldbraun backen.
  9. Fertige Kalbschnitzel aus der Pfanne nehmen und kurz auf einem Küchenpapier abtropfen lassen. Dann mit Zitrone, Kapern, Preißelberren und Sardellen garnieren und sofort servieren.
Rezept Hinweise

Zum Plätten sollte man nie einen Fleischkopfer mit Zähnen verwenden, da dieser die Fleischfasern zerstört.

Der typisch buttrige Geschmack, für das das Original Wiener Schnitzel u.a. bekannt ist, entsteht erst durch die Verwendung von Butterschmalz.

Als Zeichen, dass es sich um ein echtes Wiener Schnitzel vom Kalb handelt, garniert man das Schnitzel mit einer Sardelle, Preißelbeermarmelade und einer Zitrone.

Als Beilage zur Sättigung eignet sich Kartoffelsalat oder Petersilienkartoffeln.

Dazu passt ein Salatteller.

Dieses Rezept teilen

Nährwertangaben für Original Wiener Schnitzel

Es gibt noch keine Lebensmitteletikette für dieses Rezept

Teilen

 


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.