Pasta mit Sardellen
Pasta mit Sardellen oder auch Pasta alle acciughe ist ein günstiges, leichtes und doch raffiniertes Pasta-Gericht - besonders im Süden Italiens. Die Pasta mit Sardellen als Vorspeise darf mit etwas kleineren Portionen serviert werden.
Portionen
4Portionen
Kochzeit
15Minuten
Portionen
4Portionen
Kochzeit
15Minuten
Zutaten
Zubereitung
  1. Nudeln nach Packungsanweisung bissfest kochen.
  2. Währenddessen Öl aus dem Sardellenglas in einer Pfanne erhitzen. Einen Teil der Sardellen fein hacken, einen Teil als ganze Filets belassen. Knoblauchzehe halbieren und im Öl kurz anbraten. Wer er es etwas pikanter möchte, kann jetzt die Peperoncino hinzufügen.
  3. Sardellen zugeben und umrühren. Tomatenmark beigeben und mit ein paar TL Nudelwasser angießen. Alles verrühren.
  4. Petersilie und Kapern beigeben und kurz mitkochen, dann die Pfanne von der Ofenplatte ziehen.
  5. Pasta abgießen und in die Pfanne geben. Alles gleichmäßig vermengen, abschmecken und servieren.
Rezept Hinweise

Zu eigentlich jeder Art von Fisch passt natürlich Zitronensaft. Das gilt auch für die Pasta mit Sardellen. Zu viel Saft sollte es allerdings nicht sein.