Rotweinkuchen Rezepte

Rotweinkuchen


Rezept für Rotweinkuchen

Rotweinkuchen
Stimmen: 3
Bewertung: 4.33
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
In Einkaufsliste speichern
Erfolgreich in der Einkaufsliste gespeichert
Rotweinkuchen - Ein besonders saftiger Schokoladenkuchen mit einem Schuss Rotwein, der dieser Backware den besonderen Pfiff verleiht.
Portionen
4 Portionen
Kochzeit
2 Stunden
Portionen
4 Portionen
Kochzeit
2 Stunden
Rotweinkuchen
Stimmen: 3
Bewertung: 4.33
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
In Einkaufsliste speichern
Erfolgreich in der Einkaufsliste gespeichert
Rotweinkuchen - Ein besonders saftiger Schokoladenkuchen mit einem Schuss Rotwein, der dieser Backware den besonderen Pfiff verleiht.
Portionen
4 Portionen
Kochzeit
2 Stunden
Portionen
4 Portionen
Kochzeit
2 Stunden

Zutaten
Portionen und Einheiten umrechnen
Portionen: Portionen
Einheiten:

Zubereitung
  1. Eine Kastenform für den Rotweinkuchen mit etwas Butter fetten und mit Grieß ausstreuen.Backrohr auf 200°C vorheizen.
  2. Die Schokolade mit einem Hobel oder einem Messer in Flocken schaben. Butter in kleine Würfel schneiden.
  3. Mehl, Kakao, Zimt, Salz und Backpulver in einer Rührschüssel gut vermischen. Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Dann die Butterwürfel einarbeiten, darauf den Rotwein und die Mehlmischung zugeben und mit den Schokoraspeln zusammen zu einem Teig verarbeiten.
  4. Teig in die Kastenform füllen, dann in das Backrohr geben und mind. 50 Min. backen. Mittels Holzstäbchentest überprüfen ob der Rotweinkuchen fertig ist.
  5. Den Rotweinkuchen auf ein Gitter stürzen. Kuchen vollständig auskühlen lassen und mit Puderzucker oder flüssiger Schokoglasur bestreuen bzw. beträufeln.
Rezept Hinweise

Eis oder Schlagsahne eignen sich als Beilage zum Rotweinkuchen.

Dieses Rezept teilen

Nährwertangaben für Rotweinkuchen

Es gibt noch keine Lebensmitteletikette für dieses Rezept

Teilen

 


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.