Spitzbuben Rezepte

Spitzbuben


Rezept für Spitzbuben

Spitzbuben
Stimmen: 9
Bewertung: 3.11
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
In Einkaufsliste speichern
Erfolgreich in der Einkaufsliste gespeichert
Spitzbuben oder auch Johannes-Plätzchen sind kinderleicht herzustellen. Ein ideales Gebäck für die Adventszeit, das auch lange hält.
Portionen Vorbereitung
40 Stück 30 Minuten
Kochzeit Wartezeit
9 Minuten 60 Minuten
Portionen Vorbereitung
40 Stück 30 Minuten
Kochzeit Wartezeit
9 Minuten 60 Minuten
Spitzbuben
Stimmen: 9
Bewertung: 3.11
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
In Einkaufsliste speichern
Erfolgreich in der Einkaufsliste gespeichert
Spitzbuben oder auch Johannes-Plätzchen sind kinderleicht herzustellen. Ein ideales Gebäck für die Adventszeit, das auch lange hält.
Portionen Vorbereitung
40 Stück 30 Minuten
Kochzeit Wartezeit
9 Minuten 60 Minuten
Portionen Vorbereitung
40 Stück 30 Minuten
Kochzeit Wartezeit
9 Minuten 60 Minuten

Zutaten
Teig
Verzierung
Portionen und Einheiten umrechnen
Portionen: Stück
Einheiten:

Zubereitung
  1. Alle Zutaten für den Teig schnell zu einem glatten Teig mit dem Handrührgerät verarbeiten und 60 Min. im Kühlschrank lagern.
  2. Backofen auf 175°C vorheizen. Backbleche mit Backpapier auslegen.
  3. Teig auf einer Arbeitsfläche mit Mehl 3 cm dick ausrollen. Für das Unterteil runde Teile ausstechen, für das Oberteil die gleiche Anzahl von Keksen, jedoch mit einem Loch in der Mitte (als Ringe soz.) ausstechen
  4. Die Plätzchen auf dem Backblech verteilen. und 8-10 Min. backen. Mit dem Papier vom Blech ziehen und die Plätzchen abkühlen lassen.
  5. Die Unterseite mit dem Fruchtgelee bestreichen, das Oberteil aufsetzen und die Spitzbuben mit Puderzucker bestreuen.
Rezept Hinweise

Es sind natürlich auch noch andere Formen für die Spitzbuben wie Sterne oder Herzen zum Ausstechen des Inneren denkbar.

Die fertigen Spitzbuben halten sich in einer luftdicht verschlossenen Dose länger.

Dieses Rezept teilen

Nährwertangaben für Spitzbuben

Es gibt noch keine Lebensmitteletikette für dieses Rezept

Teilen

 


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.