Tagliatelle mit Speck und Pesto Speisen

Tagliatelle mit Speck und Pesto


Rezept für Tagliatelle mit Speck und Pesto

Tagliatelle mit Speck und Pesto
Stimmen: 7
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
In Einkaufsliste speichern
Erfolgreich in der Einkaufsliste gespeichert
Entdecken Sie unser Rezept Tagliatelle mit Speck und Pesto. Ein schnelles und leckeres Pastagericht für 2 Personen und für jede Saison.
Portionen Vorbereitung
2 Personen 10 Minuten
Kochzeit Wartezeit
20 Minuten 10 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Personen 10 Minuten
Kochzeit Wartezeit
20 Minuten 10 Minuten
Tagliatelle mit Speck und Pesto
Stimmen: 7
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
In Einkaufsliste speichern
Erfolgreich in der Einkaufsliste gespeichert
Entdecken Sie unser Rezept Tagliatelle mit Speck und Pesto. Ein schnelles und leckeres Pastagericht für 2 Personen und für jede Saison.
Portionen Vorbereitung
2 Personen 10 Minuten
Kochzeit Wartezeit
20 Minuten 10 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Personen 10 Minuten
Kochzeit Wartezeit
20 Minuten 10 Minuten

Zutaten
Pesto Sauce
Portionen und Einheiten umrechnen
Portionen: Personen
Einheiten:

Zubereitung
Pesto Sauce
  1. Wir benutzen einen Mixer oder eine Küchenmaschine für die Pesto Sauce. Legen Sie den Knoblauch, Pinienkerne und ein bißchen Salz in den Mixer und die Zutaten zusammen fein hacken.
  2. Fügen Sie die Basilikumblätter dazu und alles solang mixen, bis eine grüne Sauce entsteht. (Lassen Sie ein paar Pinienkerne und Basilikumblätter für die Präsentation des Gerichtes)
  3. Olivenöl und Parmesan dazu fügen und kurz die Sauce pürieren.
Gericht fertigstellen
  1. Tagliattelle ins sprudelnd kochende Wasser geben und Salz hinzufügen. Mit einem Holzlöffel gut die Tagliattelle umrühren, damit sie nicht aneinanderkleben und rausnehmen sobald sie al dente sind. ( al dente heißt, dass die Nudeln noch leichten Biss haben)
  2. Den Speck und den Rest der Pinienkerne in einer großen Pfanne kurz anbraten, bis sie knusprig werden.
  3. Die fertigen Tagliattelle und die Pesto Sauce in der Pfanne dazu fügen und alle Zutaten gut vermischen.
  4. Die Tagliatelle mit Speck und Pesto sind nun fertig. Nur noch das Ganze in einem Teller servieren und mit 2 oder 3 Basilikumblätter oben drauf präsentieren.
Rezept Hinweise

Dieses Rezept ist eine Kombination aus 2 Rezepten: Tagliatelle mit Speck und Tagliatelle mit Pesto. Eine tolle und gelungene Kombination.

  • Für die Nudeln können Sie auch Bavette oder Linguini verwenden
  • Die Pesto Sauce kann auch mit ein bißchen Weißwein verfeinert werden
  • Nach Belieben Parmesan auch nach dem Servieren darüber streuen.
Dieses Rezept teilen

Nährwertangaben für Tagliatelle mit Speck und Pesto

Nährwertangaben
Tagliatelle mit Speck und Pesto
Menge pro Portion
Kalorien 873 Kalorien aus Fett 567
% Vom Tagesbedarf*
insgesamt Fett 63g 97%
Gesättigte Fettsäuren 16g 80%
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren 9g
Einfach ungesättigte Fette 34g
Cholesterin 101mg 34%
Natrium 1258mg 52%
Kalium 668mg 19%
Kohlenhydrate gesamt 33g 11%
Ballaststoffe 3g 12%
Zucker 2g
Protein 44g 88%
Vitamin A 29%
Vitamin C 12%
Kalzium 38%
Eisen 24%
* Täglicher Bedarf in Prozent basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.

Teilen


7 Kommentare für Tagliatelle mit Speck und Pesto

  1. Alain

    Tagliatelle auf eine andere Art ….mmmm mit Speck und Pesto habe ich es nie gemacht.
    Sieht aber fein aus. Vielleicht mit Gorgonzola statt Parmesan?

  2. Andy

    Tagliatelle mit Speck und Pesto habe ich nie gegessen. Sieht aber echt lecker aus, nur ich werde sie eher mit Spaghetties oder Penne Rigate machen denke ich.

  3. Linda

    Tagliatelle mit Pesto und Speck habe ich nie gegessen. Sehr interessantes Rezept.
    Ich muss mir nur noch Tagliatelle oder Bavette besorgen. Den Rest habe ich im Kühlschrank. Mache ich gleich morgen 🙂

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.