Tintenfische mit Sardellenfüllung
Tintenfische mit Sardellenfüllung - Eine mediterranes Goldstück aus Tintenfischen und einer leicht-bekömmlichen Füllung aus Sardellen und Weißbrot.
Portionen Vorbereitung
4Personen 15Minuten
Kochzeit
30Minuten
Portionen Vorbereitung
4Personen 15Minuten
Kochzeit
30Minuten
Zutaten
Zubereitung
  1. Die Tuben der Tintenfische putzen und waschen. 200 g davon mit einem Messer grob zerkleinern. Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Knoblauch schälen und fein hacken, Sardellen mit kaltem Wasser abspülen. Petersilie waschen und trocken tupfen.
  2. Brötchen ausdrücken und zerpflücken. Mit den kleinen Tintenfischstücken, dem Knoblauch, den Sardellen und der Petersilie vermengen und mit einem Stabmixer fein zerkleinern. Die Füllung in eine Schüssel geben, 2 EL Olivenöl und den Zitronensaft untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Backofen auf 220°C vorheizen. Tintenfische mit der Masse füllen und mit Zahnstochern am Rand verschließen.
  4. Gefüllte Tintenfische in eine feuerfest Form setzen, restliches Olivenöl mit Wein vermischen und angießen. Die Form in den Ofen geben und rund 30 Min. garen, bis sie weich und leicht angebräunt sind. Mit Zitronenachteln garnieren und servieren.
Rezept Hinweise

Dazu passt ein leichter Tomaten-Gurken-Salat.

Ein leichter Weißwein ist ein schöner Begleiter.

Auch Weißbrot darf zu den gefüllten Tintenfischen gereicht werden.